Holzrücken mit Pferden

Um die Forstbestände nicht unnötig mit schweren Maschinen zu belasten/beschädigen, setzt Ernst Kugler auch seine Pferde ein, um damit das gefällte Holz aus schwer zugänglichen Bereichen des Waldes bis zum Waldweg zu rücken.








Selbst bei Sturmholz leisten die Pferde erstaunliche und zuverlässige Arbeit.

An zugänglichen Stellen wartet dann die Maschine auf die Stämme.

Land-und Forstbetrieb
Ernst Kugler

St. Wendelinushof
Im Grund 8/1
88521 Erisdorf

07371/5762

ernst.kugler@ t-online.de
 
Anzahl der Besucher: 31352 Besucher (98911 Hits)